Liebe Patientinnen und Patienten,

wir impfen derzeit pro Woche etwa 110 Patienten. Im neuen Jahr 2022 ist die Menge des BioNTech/Pfizer-Impfstoffs auf 6 - 30 Impfdosen pro Woche zu begrenzt. Daher werden wir alle Boosterimpfungen vor allem mit Moderna (Spikevax) durchführen. BionTech/Pfizer wird für Patienten, die jünger als 30 Jahre alt sind, und auf Patienten, die KEINE Boosterimpfung erhalten (also Erst- und Zweitimpfungen), reserviert.

Aus Kapazitätsgründen impfe ich derzeit nur eigene Patienten.

Auf die Booster-Impfung hat jeder einen rechtlichen Anspruch, der das 12. Lebensjahr vollendet hat und dessen vollständige Impfung mindestens 3 Monate her ist. Patienten, die aussschließlich mit Astrazeneca oder Johnson&Johnson geimpft wurden, können auch vorher schon eine Boosterimpfung erhalten. Die STIKO-Empfehlung finden Sie hier.

Für einen Termin rufen Sie bitte an oder oder melden Sie sich per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns. Sie werden zeitnah einen Impftermin erhalten. Wir benötigen folgende Informationen von Ihnen: Name, Vorname und Kommunikationsmöglichkeit: Mobil/Telefon, Mailadresse. Falls Sie noch nicht gegen Covid-19 geimpft wurden, schreiben sie: "Erstimpfung", ansonsten benötigen wir das Datum der letzten Impfung und den Namen des Impfstoffs.

Wir stellen bei jeder Impfung ein digitales Impfzertifikat aus.

Der mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna) hält sich nur wenige Tage. Wir werden daher vor allem am Donnerstag impfen.

Sobald der Impfstoff Nuvaxovid der Firma Novavax verfügbar ist, werde ich auf diesen anbieten.

 

Jeder Patient, der sich gegen Covid-19 impfen lassen will, sollte folgende Dinge bereithalten und mitbringen:

  • suchen Sie Ihren Impfpass oder besorgen sich einen neuen in der Apotheke
  • Patienten,  die BioNTech (mRNA-Impfstoff) erstmals erhalten, laden sich die mRNA-Informationsmaterialien (Anamnesebogen und Aufklärungsblatt) von der RKI-Seite herunter, lesen diese aufmerksam durch, drucken diese am Besten aus und bringen alles zur Impfung mit.
  • Am Impftag bleiben Sie bitte nach der Impfung ca. 15 Minuten in der Praxis; Patienten mit allergischen Vorerkrankungen bleiben bitte mindestens 30 Minuten bei uns.
  • Sollten in den Tagen nach der Impfung Nebenwirkungen auftreten, bitte ich Sie uns zu kontaktieren. Um möglich Nebenwirkungen, die durch die Corona-Impfung enstehen könnten, zeitnah zu dokumentieren und dem Paul-Ehrlich-Institut statistisch zur Verfügung zu stellen, können Sie die Smartphone-App SafeVac 2.0 benutzen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Ihr Praxisteam
Dr. med. Ralph E. Mertens

Sonder-Sprechzeiten

Montag
8:30-12:00
Dienstag 10:00-14:00
16:00-18:00
Mittwoch 8:30-12:00
Donnerstag Impftag
Freitag 8:30-12:00

Bitte machen Sie immer einen Termin.
Patienten mit Erkältungssymptomen kommen bitte mit Termin zum Ende der (Vor-)Mittagssprechstunde

Kontakt

Dr. med. Ralph E. Mertens
Facharzt für Allgemeinmedizin

Bismarckstr. 54
D-10627 Berlin
Tel.: +49 30 3412167

Wenn die Politiker frech werden, dann müssen wir noch frecher werden

(Peter Zadek)